top of page
2 - _DSF0018.jpg

YOUR RULES _ YOUR BUSINESS
20 h Yoga & Business
27.01.-28.01.2024

 

Du möchtest mit deinem eigenen Yoga Business so richtig durchstarten, weißt aber nicht wie?

Gewerbe anmelden, Finanzamt, Steuerfragen - all das überfordert dich?

Du weißt nicht, was du für eine Yogastunde nehmen sollst und suchst nach deinen eigenen Wert?

Dieses Modul eignet sich für dich, wenn du Lust dich endlich trauen möchtest, mit deinem Yoga auch Geld zu verdienen. Gerade in der spirituellen Szene begegnen und immer wieder Glaubenssätze wie:

Ich darf dafür kein Geld nehmen, denn ich möchte anderen Menschen helfen (Karma Yoga).

Es gibt viel zu viele Angebote, wie soll ich da mithalten

Kann ich wirklich Summe xy nehmen, bin ich das wert?

Oft steht man nach seiner ersten Yogalehrer*innen Ausbildung da und weiß gar nicht wo und wie man anfangen soll. Ich brauche einen Gewerbeschein, wie war das mit dieser Scheinselbstständigkeit und was ist ein angemessenes Honorar für frisch gebackene Yogalehrer*innen? Dann kommen die nächsten Fragezeichen???? Beim Wort Marketing geben viele schon auf, weil sie nicht wissen, was heute überhaupt noch funktioniert.

In diesem 20 h Modul möchten wir dich an die Hand nehmen und dir spielerisch zeigen, wie du ein authentisches Business für dich aufbaust. Jennifer zeigt das kleine 1x1 der (Teil-) Selbstständigkeit und du bekommst Tools für dein eigenes Marketing (was zu dir passt) an die Hand.

Darüberhinaus lernst du etwas über den Ursprung des Yoga, wie das Yoga in unsere westliche Welt gekommen und somit auch einen Wert in Form von Geld erhalten hat. Und warum es wichtig ist, das zu wissen.

In einem Coaching-Part gehen wir deinen Glaubenssätzen zum Thema "Money Mindset" auf die Spur und schaffen neue stärkende Sätze für dich.

Im Yoga Part schauen wir uns das erste Chakra an und fokussieren uns auf die Stärkung in diesem Bereich. Die Wurzel Chakra steht für deine Stabilität und Sicherheit in deinem Leben. Es ist das Energiezentrum deiner finanziellen Basis und hilft dir, Vertrauen in dein Sein zu bekommen.

Kennst du das?

Gerade in der spirituellen Szene begegnen und immer wieder Glaubenssätze wie:

*Ich darf dafür kein Geld nehmen, denn ich möchte anderen Menschen helfen (Karma Yoga).

*Es gibt viel zu viele Angebote, wie soll ich da mithalten, herausstechen?

*Kann ich wirklich Summe xy nehmen, bin ich das wert?

Dann finde heraus, wie...

+ du deinen eigenen Wert findest und ihn auch lebst.

+ du finanzielle Fülle in dein Leben einlädst und ein erfülltes Leben führst

+ du heraus findest was dich ausmacht und in deine Sichtbarkeit kommst

Die Tools
Geschichte des Yoga & ethische Grundsätze

Lerne den Zeitverlauf kennen vom Anfang, wo Yoga nur einer bestimmten Gesellschaftsklasse erlaubt war, bis hin zu heute, wo es jedem zugänglich ist. Warum Yoga heute einen Weg hat und warum genau das auch wichtig ist.

Neuer Money Mindset

Jeder von uns ist mit bestimmten Glaubenssätzen zum Thema Geld aufgewachsen. In diesem Bereich gehen wir deinen Glaubenssätzen auf die Spur und schaffen eine neue Achtsamkeit für deine Gedanken zu diesem Thema. Gedanken sind Energie, die unsere Welt erschaffen. Geld ist Energie und unsere Energie folgt immer unserer Aufmerksamkeit.

Das 1:1 der (Teil-) Selbstständigkeit

Gerade am Anfang steht man oft mit vielen Fragezeichen da und weiß nicht wo und wie man anfangen soll. Profitiert von dem Wissen und erhalte von uns ein kleines 1:1 zu deinem Start als Yogalehrer*in. Auch wenn du bereist unterrichtest kannst du in diesem Part neue Impulse bekommen ob für dich Teil - oder Voll Selbstständigkeit das richtige ist. 

Deinen eigenen Wert

Erkenne deinen eigenen Wert. Dies werden wir über unsere eigenen Werte definieren. Viele denken, unser Wert wird auch anhand von Zahlen auf unserem Konto gemessen. Erkenne wie WERTVOLL du bist, indem du anfängst, nach deinen eigenen Werten zu leben.

Yogapraxis

Wir üben kraftvolle Asana, die dein erstes Chakra stärken, um das Fundament für deine finanzielle Sicherheit zu stärken. Du lernst, warum ein ausgewogenes Chakrensystem wichtig für deine Selbstständigkeit ist und wie du deine Chakren zu diesem Themen Bereich stärken kannst.

Dein WARUM

Oft gehen wir einer Tätigkeit des Geldes wegen nach und wundern uns warum wir so unzufrieden sind. Wenn du weißt, WARUM du etwas tust, entsteht  die Freude in deiner Tätigkeit. Wenn du Freude hast, ändert sich deine Energie und auch dein eigenes Business wächst dadurch. Finde heraus, warum du das tust, was du tust oder zukünftig tun möchtest.

62 - _DSF4365 1.jpg
Dich erwartet:
  • eine kleine familiäre Gruppe mit max. 12 Teilnehmer*innen​

  • viel Wissen & Input zu Yoga & Business

  • direkte Praxiserfahrung mit den anderen Teilnehmer*innen​

  • eine wertschätzende Community, mit der du dich Austauschen kannst​

  • ein tolles Workbook in dem du deine Erfahrungen notierst und Beispiele in anhand von Fotos hast​

  • ein Video-Tagebuch was wir während des Trainings drehen

ENERGIEAUSGLEICH

wähle eine der drei Optionen

Einzelbuchung
einmalig 20 h

360,00 €

Im 300h Paket*
anteilig in 300h

333,00

*ab Frühjahr 2024 

Community
du hast bereist eine Ausbildung bei uns gemacht

325,00 €

Termine & Voraussetzungen

Datum:
27.01.-28.01.2024

 

Zeiten:

Samstag: 11.30 - 19.30 Uhr

Sonntag: 08.30 - 17.30 Uhr

Lehrerin:
Jennifer Gerdes

Ort:

Yogi Bude

Fuhlsbüttler Str. 228
20355 Hamburg

Erfahre mehr

& mache ein unverbindliches Kennenlerngespräch mit Jennifer aus.

Voraussetzungen:

Diese Fortbildung richtet sich an alle, die:

  • eine Yogalehrer*innen Ausbildung haben und ihr Wissen vertiefen wollen

  • an Schüler*innen, die tiefer in ihre eigene Praxis eintauchen wollen*

  • dich da Thema "Money Mindest" und eigenen Wert erkennen interessiert und du in diesem Bereich wachsen möchtest. 

YACEP  - diese Fortbildung besteht aus insgesamt 20 Unterrichtsstunden, die sich in

  • sogenannte 18 ‚contact hours‘ in der Yogi Bude vor Ort

  • 2 ’non-contact hours‘ für die Hausaufgaben/ Prüfung

  • eine kleine schriftliche Abschlussprüfung die nach dem Training eingereicht wird 

Wenn du bereits eine 200h Grundausbildung gemacht hast, kannst du diese Fortbildung als " continuing education (YACEP)" angeben und bei der Yoga Alliance anrechnungen lassen. 

Nach vollständiger Teilnahme erhält jeder Teilnehmerin ein Zertifikat.

* wenn du noch keine 200h Grundausbildung hast, kannst du dich NICHT diese Fortbildung nicht als  Continued Education bei der Yoga Alliance anrechnen lassen. 

Du hast aber Interesse daran Yogalehrer*in zu werden, dann erkundige dich über unser 200h Teacher Training "FROM THE OUTSIDE TO THE INSIDE"

Du bist schon 200h Yogalehrer*in und möchtest dein Wissen erweitern und einen noch authentischen Unterrichtsstil finden? 

 

 

​Dann schau dir unser 300h Advanced Training "AUTHENTIC SELF" an und lasse dieses Modul direkt anrechnen.

Unsere Ausbildungen sind nach den Richtlinien der Yoga Alliance zertifiziert.
S01-YA-SCHOOL-RYS-200.png
YACEP.png

Über Jennifer

Ein kleiner Einblick in ihren Weg zum eigenen Business.

Als ich 2018 mit meiner ersten Yogalehrerin Ausbildung fertig war, hatte ich von nichts einen Plan. Ich wusste nur, dass ich Yoga unterrichten möchte. In meiner Ausbildung haben wir ganz kurz über ein paar Dinge gesprochen, die man unbedingt beachten sollte. Ich stand trotzdem oft da und wusste nicht wie und wo ich anfangen soll. Ich folgte immer wieder meiner Intuition, lass Bücher zum Thema Selbstständigkeit und Money Mindset. Ich machte immer wieder Fehler, stuggelte mit mir selbst ob ich wirklich auf den richtigen Weg bin. Es gab Zeiten, in denen ich wirklich aufgeben wollte, weil nichts funktionierte. Ich blieb dran. Irgendwann beschloss ich vor allem, mein Mindset zum Thema Selbstständigkeit und Finanzen zu ändern und dann geschah etwas sehr Magisches. Meine Klassen wurden voller und ich fing an, damit wirklich Geld zu verdienen. Heute leite ich ein sehr gut laufendes Yogastudio mit fast 20 Yogalehrer*innen, ich habe mein eigenes Business CORYoga über die letzten Jahre stetig aufgebaut, sodass ich jetzt ausbilden darf und mein Wissen an dich weitergeben möchte.

17 - _DSF0106 3.jpg
bottom of page